Neuropsychologie

Demenzdiagnostik mit der CERAD-Testbatterie

(The Consortium to establish a registry for Alzheimer‘s Disease)

Die neuropsychologische CERAD-Testbatterie hat sich als Standard für die differenziertere Erfassung kognitiver Defizite bei Patienten mit Demenz etabliert. Die 7 Untertests der CERAD-Testbatterie (Mini-Mental State Examination (MMSE), Wortflüssigkeit, Modified Boston Naming Test (MBNT), konstruktive Praxis, Lernen, Wiedergeben und Wiedererkennen einer Wortliste) wurden zusammen mit einem verbalen Intelligenztest (Wortschatztest WST) und einem visomotorischen Geschwindigkeitstest (Zahlen-Verbindungs-Test-G ZVT-G) 30 Gesunden, 49 depressiven und 98 dementen Patienten vorgegeben. Alle CERAD-Tests trennten zwischen Gesunden und leicht dementen Patienten. MMSE, Lernen und Wiedergabe der Wortliste, Wortflüssigkeit und MBNT konnten auch zwischen depressiven und leicht dementen Patienten differenzieren.

© 2017 Dr. med. Christoph W. Siebold

Neurozentrum Starnberg
Praxis für Neurologie, Psychatrie,  Psychotherapie
Oßwaldstraße 1a
82319 Starnberg